Stand Sanierung Gemeindehaus Haskamp


Gute Fortschritte konnten Kirchenrat und Gemeindevertretung Hinte in den vergangenen Wochen hinsichtlich der Sanierung des Gemeindehauses Haskamp erzielen: Dank einer
umfassenden finanziellen Unterstützung des Projektes durch die Landeskirche, Dank der kompetenten Begleitung des Vorhabens durch die Leiterin der landeskirchlichen Bauabteilung, Frau Dipl.-Ing. Traute Schilling, und Dank der Spenden vieler Bürgerinnen und Bürger aus Hinte befinden sich die Arbeiten inzwischen in vollem Gang. Eine neue, energiesparende
Heizungsanlage ist eingebaut worden, die Dacharbeiten werden zurzeit ausgeführt, die Fenster werden im zeitigen Frühjahr erneuert und die Hohlschicht des Gebäudes gedämmt. Wir
hoffen, dass wir uns im nächsten Schritt auch der Isolierung der Decke und der Neugestaltung der Räumlichkeiten des Gemeindehauses zuwenden können. Sehr herzlich bedanken sich Kirchenrat und Gemeindevertretung an dieser Stelle bei allen Gemeindegliedern, die die Sanierung des Gemeindehauses Haskamp mit ihrem freiwilligen Ortskirchgeld unterstützen. Ohne Ihre Großzügigkeit und Ihre Hilfe wäre dieses Vorhaben nicht realisierbar!

 

Frauenfrühstück


Auch in diesem Frühjahr freuen wir uns auf ein gemeinsames Frühstück mit Frauen aller Altersklassen in Hinte! Am Mittwoch, den 20. März sind Sie herzlich eingeladen um 9:30 Uhr in das Gemeindehaus an der Kirche. Das Vorbereitungsteam wird für das leibliche und für das geistige Wohl an dem Vormittag sorgen!


Frauennachmittag


Der Frauennachmittag Haskamp unter der Leitung von Maria Smidt trifft sich am Donnerstag, den 14. Februar um 18 Uhr zum gemeinsamen Essen und gemütlichen Beisammensein im Hotel Novum. Alle Frauen, auch solche, die bisher noch nicht mit dabei gewesen sind, sind herzlich eingeladen und können gern mit Maria Smidt Kontakt aufnehmen (Tel.: 990097).

 

Seniorennachmittage
Alle älteren Gemeindeglieder sind herzlich zu unseren Seniorennachmittagen im Gemeindehaus an der Kirche eingeladen: Sie finden statt am Mittwoch, den 13. Februar, am Mittwoch, den 13. März und am Mittwoch, den 10. April, jeweils ab 15 Uhr.