Neuigkeiten aus dem Synodalverband


Wie in unseren Kirchengemeinden stehen auch für die Herbstsynode des Synodalverbandes Nördliches Ostfriesland die Haushaltsberatungen an. Die Synode tagt am Freitag, den
16. November in Borssum. Außerdem werden an diesem Abend Ausschüsse besetzt und Beauftragungen ernannt. Es wird zunehmend schwieriger werden, Menschen für diese vielfältigen Aufgaben zu gewinnen, weil viele Kirchengemeinden zurzeit mit Umstrukturierungen und Vakanzen beschäftigt sind. Auch die Kirchengemeinden Hinte, Westerhusen und Groß Midlum haben derzeit konkret mit drei Vakanzen zu tun: Die Kirchengemeinde Bedekaspel wird seit Juni 2018 von uns aus mit versorgt. Ebenso sind mittlerweile die Kirchengemeinden Loppersum und Canhusen vakant. Auch dort sorgen wir gemeinsam mit den Kollegen aus Suurhusen und Aurich für die Vertretung bei Kasualien und im Konfirmandenunterricht. Es ist derzeit nicht absehbar, ob und wann die entsprechenden Pfarrstellen zur Wiederbesetzung freigegeben werden. Auch die Gesamtsynode der  evangelischreformierten Kirche hat sich neu konstituiert. Martin Wegbünder, Mitglied des Kirchenrates Hinte, wurde bei dieser Wahlsynode in den Rechtsausschuss der
Landeskirche gewählt, Pastor Sebastian Schneider in den Diakonieausschuss. Die Gesamtsynode kommt ebenfalls im November zu Haushaltsberatungen in der Johannes a Lasco-Bibliothek zusammen. Martin Wegbünder, Mitglied des Kirchenrates Hinte, wurde bei dieser Wahlsynode in den Rechtsausschuss der Landeskirche gewählt, Pastor Sebastian
Schneider in den Diakonieausschuss und Wilhelm Neef, Mitglied des Kirchenrates Westerhusen, in den Finanzausschuss.

 

Abschied vom Pastoren-Ehepaar Marita und Jürgen Sporré


Seit 1985 haben Marita und Jürgen Sporré als Pastorin bzw. als Pastor in den Kirchengemeinden Canhusen und Loppersum gearbeitet. In dieser langen Zeit sind gute Beziehungen und Verbindungen zu vielen Menschen gewachsen, die in unseren Kirchengemeinden gewirkt haben: Die beiden haben zusammen mit Pastor Dietrich Große Veldmann die Gemeindefahrten angeboten und mit unzähligen Gemeindegliedern sämtliche Regionen Deutschlands bereist. Gemeinsam haben unsere Gemeinden an Himmelfahrt an den Gottesdiensten im Schlosspark von Lütetsburg teilgenommen und die Gottesdienste der Sommerkirche miteinander gefeiert. In Krankheits- und Urlaubszeiten haben Marita und Jürgen Sporré die Pastoren in Hinte selbstverständlich unterstützt. Ein regelmäßiger Austausch hat über gemeinsame Dienstbesprechungen und die monatlich tagende  astorenkonferenz unseres Synodalverbandes stattgefunden. Nun nähert sich diese lange gemeinsame Zeit ihrem Ende: Am Sonntag, den 11. November werden Marita und Jürgen
Sporré in einem feierlichen Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet. Dieser Gottesdienst beginnt um 15 Uhr in der Kirche zu Loppersum. Wir danken Jürgen und Marita Sporré für all ihr Tun und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren neuen Lebensabschnitt.

 

Männerkreis


Am Samstag, den 04. August unternahm der Männerkreis einen Ausflug zum Dörpmuseum Münkeboe. Mit dem Wetter hatten wir Glück, und wir erfuhren viel über das Museumsdorf. Bei einer Führung bekamen wir einen Eindruck, wie das Leben auf dem Dorf vor über 100 Jahren aussah. Außerdem war an jenem Tag im Dorf „Arbeitstag“. Wir konnten dabei Arbeitern über die Schultern schauen, die das „alte“ Handwerk zeigten. Am 05. September ließen wir den Sommer bei einem gemütlichen Grillen im Garten von Pastor coll.
Sebastian Schrap ausklingen. Außerdem schmiedeten wir Pläne für die nächsten Männerkreise. Dabei wurde einerseits die Besichtigung des Dachgewölbes der Kirche in Hinte geplant. Wim Doosje zeigte uns am Mittwoch, den 17. Oktober beeindruckende Orte in der Kirche, die dem normalen Gottesdienstbesucher verborgen bleiben. Zudem ist für Samstag, den 03. November ein Ausflug zur Meyer-Werft in Papenburg geplant, auf den wir uns freuen. Der Männerkreis trifft sich, sofern nicht anders vereinbart, an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr. Falls Sie Interesse haben, daran teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei Pastor coll. Sebastian Schrap (Kontaktdaten siehe Rückseite!). Wir freuen uns über Zuwachs!

 

Musikalische Andacht in der Kirche zu Hinte


Herzlich eingeladen wird zu einer musikalischen Andacht in der Kirche zu Hinte. Sie beginnt am Samstag, den 01. Dezember um 17 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde. Ausführende sind Brigitte Höhn an der Orgel und Kristina Siers an der Tenorflöte. Sie führen Werke von Delphin Strungk, Richard-Rudolf Klein und Francois Couperin auf. Kommen Sie
vorbei und gönnen Sie sich eine kurze Auszeit zu Beginn der diesjährigen Adventszeit in unserer schönen Kirche! Der Eintritt ist frei.

 

Adventsabend in der Mühle Hinte


Der Chor „Hintermezzo“ unter der Leitung von Petra Burmester und der Fremdenverkehrsverein Hinte e.V. laden herzlich zu einem stimmungsvollen musikalischen Abend in der Adventszeit ein. Dieser findet am Mittwoch, den 12. Dezember in der Mühle Hinte statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Die Zuhörer erwartet eine bunte Mischung traditioneller und neuer Advents- und Weihnachtslieder. Zudem ist im Anschluss ein geselliges Beisammensein in der Teestube der Mühle geplant.

 

Mühlenblasen an Heiligabend


Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest werden die Posaunenchöre WesterhusenFreepsum an Heiligabend auch in diesem Jahr ab 16.15 Uhr Weihnachtslieder an der Mühle in Hinte spielen.

 

Unsere Gottesdienste in der Advents- & Weihnachtszeit


Herzlich laden wir Sie zu den Gottesdiensten der Advents- und Weihnachtszeit in unsere Kirchen ein: Am 1. Advent feiern unsere Gemeinden nachmittags einen gemeinsamen
Gottesdienst in der Kirche zu Hinte. Der Posaunenchor Westerhusen-Freepsum wird ihn musikalisch mitgestalten. Heiligabend wird in Hinte um 15.30 Uhr ein Familiengottesdienst
gefeiert, in dem die Konfirmandinnen und Konfirmanden mitwirken. Um 17 Uhr findet ein weiterer Gottesdienst statt, den musikalisch der Chor „Hintermezzo“ gestalten wird. In
Westerhusen beginnt der Heiligabend-Gottesdienst um 18 Uhr. Die Kinder vom Kindergottesdienst singen ein Weihnachtslied. Der Posaunenchor Westerhusen-Freepsum mit Jann à Tellinghusen jun. ist wie immer dabei. Der Heiligabend-Gottesdienst in Groß Midlum beginnt um 16.30 Uhr. In ihm machen die Magic Diamonds mit. Der gemeinsame Nachmittagsgottesdienst unserer drei Gemeinden findet am 2. Weihnachtstag um 17 Uhr in der Kirche zu Groß Midlum statt. Am Altjahrsabend finden unsere Gottesdienste um 16.30
Uhr in Hinte, um 17 Uhr in Groß Midlum und um 18 Uhr in Westerhusen statt. Die ersten Gottesdienste in Hinte und Westerhusen im neuen Jahr sind am 06. Januar 2019 mit Feier des Abendmahls.

 

Lüchterkark in der Kirche zu Hinte


Die Gemischten Chöre Suurhusenun d Pewsum unter der Leitung von Irina Ignatov geben am Samstag, den 05. Januar 2019 ein Konzert in der Kirche zu Hinte. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

 

Neujahrsempfang am 20. Januar 2019


Zu einem Neujahrsempfang am Sonntag, den 20. Januar 2019 laden wir herzlich ein. Wir beginnen den Morgen mit einem gemeinsamen Gottesdienst aller drei Kirchengemeinden und laden anschließend zu einem Empfang im Chorraum ein. Wir freuen uns, an diesem Sonntag das Jubiläum einiger Kirchenratsmitglieder in Westerhusen feiern zu dürfen: Marita Janssen ist 10 Jahre als Kirchenälteste in Westerhusen tätig, Teelke Goemann-de Boer 15 Jahre, Lübbo Hillers 25 Jahre und Wilhelm Neef 30 Jahre. Wir danken unseren Kirchenräten für ihren überaus engagierten Einsatz und möchten das gerne mit vielen feiern. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr

 

 

 

 

 

 



Konzert der Maxim Kowalew Don Kosaken in der Kirche zu Hinte


Herzlich eingeladen wird zu einem Konzert der Maxim Kowalew Don Kosaken, das am Mittwoch, den 10. Oktober in der Kirche zu Hinte stattfindet. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der siebenköpfige Chor unter der künstlerischen Leitung von Maxim Kowalew hat es sich zur Aufgabe gemacht, das musikalische Erbe der großen russischen Kosaken-Chöre auf künstlerisch hohem Niveau aufleben zu lassen und dem Publikum in Westeuropa und den USA bekannt zu machen. Im ersten Teil des Konzertes werden sakrale Gesänge der russisch-orthodoxen Liturgie dargeboten, im zweiten Konzertteil russische und ukrainische Volkslieder. Eintrittskarten können im Vorverkauf zu je 21 Euro in unserem Gemeindebüro (Bussardweg 15, Öffnungszeiten: montags 17-19 Uhr, freitags 10-12 Uhr), beim Landhandel Visser oder an verschiedenen Verkaufsstellen in Emden (siehe Plakat) erworben werden. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten jeweils 24 Euro.

 

Hintermezzo feiert und alle können mitmachen!


Wie bereits im letzten Gemeindebrief angekündigt, möchte der Chor Hintermezzo am 03. und 04. November 2018 sein 5jähriges Jubiläum feiern. Geplant sind drei Veranstaltungen
mit den Musikern Carola und Eberhard Rink.
Ein Chorworkshop Am Samstag, den 3. 11. von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr (mit Kaffeepause) werden Carola und Eberhard, die beide studierte Sänger sind, mit Hintermezzo gemeinsam singen, Stimmübungen machen, Tipps für den Zusammenklang als Chor geben und gemeinsam ein oder zwei Lieder einüben. Wer möchte kann an diesem Samstag dabei sein und dann am Sonntag im Gottesdienst die gemeinsam erarbeiteten Lieder zu Gehör bringen. Anmeldungen dafür bitte an Petra Burmester oder an eines der Chormitglieder.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro.
Ein Konzert: Näheres folgt auf der nächsten Seite
Ein Gottesdienst: Am Sonntag, den 04. 11.2018 um 10.15 Uhr beginnt unser Festgottesdienst in der Kirche in Hinte. Carola und Eberhard Rink werden den Gottesdienst mitgestalten, die Workshopteilnehmer und der Chor Hintermezzo werden singen.


Über Carola und Eberhard Rink: Eberhard Rink ist in vielen Formationen der Mann am Klavier. Sein sensibler Begleitstil am Piano und eine angenehme, sympathische Stimme sind seine Markenzeichen. Er hatte Solo-Rollen in verschiedenen Musicals (z. B. der Messias – Händel meets Pop) und arbeitet außerdem als Produzent.
Carola Rink ist Teil des Musikkabaretts „Die Mütter“. An verschiedenen popmusikalischen Projekten war sie als Sängerin, Darstellerin oder Sprecherin beteiligt. Carola fühlt sich zum Chanson hingezogen. Sie arbeitet als freiberufliche Gesangslehrerin sowie als Musikpädagogin an einer Schule.
Im Duo sind die beiden seit 1995 bei Konzerten, Frühstückstreffen und Rahmenprogrammen tätig.

„Lassen Sie sich dieses bunte Programm nicht entgehen! Sie können Workshopteilnehmer, Konzertbesucher und Gottesdienstmitgestalter sein.
Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sind!”


Konzert am Samstag, den 03. Novemberum 20 Uhr in der Kirche in Hinte


Mit Chansons, heiteren Lieder, nachdenklichen Lieder, richtig gutem zweistimmigen Gesang und absolut gekonntem Klavierspiel werden Carola und Eberhard einen fantastischen Abend gestalten. In der Konzertankündigung heißt es: „Lieder zum Schmunzeln, aber auch Songs, die mitten ins Herz treffen.“ Siegener Zeitung „Das Publikum war absolut begeistert.“
Veranstalterin Westerrönfeld „Ein dramaturgisch perfekter Liederabend. Hinreißend!“ Andreas Malessa, Journalist & Theologe Immer is was! Carola und Eberhard Rink singen von dem, was ihnen das Leben in die Feder diktiert. Augenzwinkernd und mit Sinn für Humor widmen sich die beiden dem ganz normalen Chaos und den schönen Seiten des Lebens.
Ein buntes Konzertprogramm mit witzig- spritzigen Songs und nachdenklich stimmenden Liedern. Mal federleicht, mal mit Tiefgang. Wenn Carola von ihren Töchtern als „süßem Blumenkind“ singt oder Eberhard sich mit seiner Ballade „Du bist einzigartig“ an Gott richtet, dann berührt das die Herzen der Zuhörer. Vorverkaufsstellen in Hinte sind: Fresena-
Apotheke, Hans-Böckler-Allee 126 und Visser Landhandel, Brückstr. 7. Karten können auch bei Petra Burmester (04921-923384 oder 0160-99551759) gekauft oder reserviert werden. Die Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 12 Euro.

 

Männerkreis


Am Mittwoch, den 06. Juni traf sich der neu gegründete Männerkreis zum ersten Ausflug. Mit Fahrrädern und E-Bikes ging es dann in geselliger Runde und bei schönstem
Wetter zum Schöpfwerk an der Knock. Nach gut einer Stunde erreichte die Fahrradgruppe das Ziel, wo bereits die Teilnehmer warteten, die mit dem Auto vorausgefahren sind. Durch
eine kurzweilige Führung von Herrn Koch erfuhren die Teilnehmer viel über das Werk und die Landfläche, die entwässert wird. Danach konnten die Teilnehmer bei einer Tasse Tee weitere Fragen stellen. Anschließend ging es bei einem Bilderbuchsonnenuntergang und angenehmen Temperaturen zurück. Damit endete der gelungene Auftakt des Männerkreises.
Am 03. Juli traf sich der Männerkreis zu seinem zweiten Ausflug. Diesmal ging es zur Boulbahn des F.T. Groß Midlum. Dort erklärte Herr Fuhlendorf die Spielregeln. Zwei Dreierteams spielten gegeneinander. Dabei kamen auch versteckte Talente zum Vorschein. Anschließend ließen wir den Abend mit einem gemeinsamen Grillen ausklingen.
Der Männerkreis trifft sich, sofern nicht anders vereinbart, an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr. Alle Männer jeder Altersstufe sind herzlich eingeladen!
Falls Sie Interesse haben, am Männerkreis teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei Pastor coll. Sebastian Schrap, Tel.: 04925 - 4359994 oder per E-Mail: sebastian.schrap@reformiert.de.

Küsterstelle Westerhusen


Die Kirchengemeinde Westerhusen sucht eine neue Küsterin/einen neuen Küster. Haben Sie Interesse an der Mitarbeit
in einer lebendigen Kirchengemeinde und wohnen in der Nähe von Westerhusen?
Folgende Aufgaben fallen in den Tätigkeitsbereich der Küsterei:
- Vorbereitung und Begleitung der sonntäglichen Gottesdienste, der Amtshandlungen und sonstiger Veranstaltungen in der Kirche.
- In der Winterzeit Fußwege schnee und eisfrei halten.
Weitere Aufgaben geschehen in Absprache mit der Pastorin/dem Pastor oder dem Kirchenrat.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an die Vorsitzende des Kirchenrates, Pastorin Steffi Sander.

Vorankündigung: Gemeindeausflug am 23. September

Am Sonntag, den 23. September planen die Kirchengemeinden Hinte, Westerhusen und Groß Midlum einen ganztägigen
Gemeindeausflug. Nach dem Besuch eines Gottesdienstes unterwegs fahren wir weiter in die Grafschaft Bad Bentheim. Genauere Informationen erfolgen in der nächsten Ausgabe unseres Gemeindebriefes.

Aktuelles