Wanderwegkonzert … da müsste Musik sein!


Zu einem alle Sinne ansprechenden Konzerterlebnis laden unsere Kirchengemeinden am Sonntag, den 29. September ein: Wir wollen die besondere Atmosphäre und Akustik unserer drei aus dem Mittelalter stammenden Kirchen wahrnehmen und die zwischen ihnen liegenden Wege zurücklegen. Der Konzertnachmittag beginnt um 15 Uhr in der Kirche zu Hinte. Die Formation „Take Five“ (bestehend aus Brigitte Höhn – Orgel, Martin  Dammert – Trompete, Haldis Kuckuck und Michael Schunk – Violinen, Pamela Harding - Violoncello)
knüpft an ihr erfolgreiches Konzert us dem Jahr 2017 unter dem Titel „Gute-Laune-Musik aus der Zeit Joseph Haydns“ an und präsentiert schwungvolle Musik von Wolfgang
Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Georg Friedrich Händel und Henry Purcell. Auch die Besucherinnen und Besucher werden zwei Lieder miteinander singen. Das Konzert
wird etwa 30 Minuten dauern. Weiter geht es um 16.15 Uhr in der Kirche zu Westerhusen. Das „Salonorchester Ohrenschmaus“ der Musischen Akademie Emden unter der
Leitung von Michael Schunk wird dort die Ohren der Zuhörerinnen und Zuhörer verwöhnen. Es steht in der Tradition der Unterhaltungsmusik des 19. Jahrhunderts, wie sie
damals von vielen Kurorchestern dargeboten wurde. Das „Salonorchester Ohrenschmaus“ wird in Westerhusen die Ungarischen Tänze Nr. 5 und 6 von Johannes Brahms,
das Potpourri „Puszta-Klänge“ von Rudolf Juckelandt, den Puszta-Fox von Erdélyi Mihály und das Lied „Komm mit nach Varasdin!“ von Emmerich Kálmán zu Gehör bringen.
Auch hierfür sind 30 Minuten vorgesehen.
Das Finale bestreitet ab 17.30 Uhr das Blechbläserensemble „Ludimus Domino“, das sich in den vergangenen 30 Jahren zu einer festen Größe in der ostfriesischen Musiklandschaft entwickelt hat und sich nach eigener Aussage „an allem versucht, was uns blasbar erscheint. Von A wie Albinoni oder Abba bis Z wie Zarathustra oder Zappa ist geistliche und klassische Musik wie auch Rock, Pop, Swing oder Latin zu hören.“
Dieser dritte Konzertteil dauert etwa 45 Minuten.
Ab 18.15 Uhr sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich zu einem Umtrunk und einem kleinen Imbiss in der Kirche zu Groß Midlum eingeladen, womit der Nachmittag ausklingen wird. Der Konzertnachmittag ist so konzipiert, dass die zwischen unseren Kirchen liegenden Wege während der Pausen bequem fußläufig oder mit dem Fahrrad (Autos dürfen selbstverständlich ebenfalls benutzt werden) zurückzulegen sind. Da die einzelnen Konzertabschnitte in sich geschlossen sind, ist es natürlich auch möglich, nur in einer oder zwei
Kirchen Station zu machen. Der Eintritt für den Nachmittag ist frei. Die beteiligten Kirchengemeinden und die Ausführenden freuen sich jedoch über eine freiwillige Spende.

 

Schulanfänger-Gottesdienst in Hinte


Am Samstag, den 17. August begrüßen wir alle Erstklässler der Grundschule Hinte und ihre Familien und Freunde herzlich in unserer Kirche. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – mit Gottes Segen! Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr.

 

Männerkreis


Im Mai unternahm der Männerkreis einen Ausflug in das Automuseum in Norden. Mit mehreren PKWs fuhren wir dorthin und bereits bei unserer Ankunft beeindruckte uns das Tor zum Parkplatz, welches aus mehreren auf einen Rahmen geschweißten Autos besteht. Im Museum selbst bewunderten wir Oldtimer und alte Motorräder, die bei einigen alte Erinnerungen wieder wach werden ließen.
Im Juni grillten wir im Garten von Pastor coll. Schrap. Im Juli unternahmen wir einen Ausflug zur Johannes a Lasco Bibliothek in Emden.
Gemeinsam mit Fahrrädern und mit PKWs begaben wir uns dorthin. Vor Ort erfuhren wir viel über die Bibliothek sowie über die Kirche und ihre geschichtlichen Zusammenhänge.
Der Männerkreis trifft sich, sofern nicht anders vereinbart, regelmäßig am ersten Mittwoch des Monats um 19 Uhr. Dabei suchen wir Sie als Verstärkung! Falls Sie Interesse
haben, am Männerkreis teilzunehmen, melden Sie sich gerne bei Pastor coll. Sebastian Schrap (Tel.: 04925/4359994).

 

Gottesdienst zum Reformationstag in Loppersum


Der Reformationstag ist seit vergangenem Jahr in Niedersachsen ein arbeits- und schulfreier Feiertag. Unsere Kirchengemeinden wollen ihn in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche zu Loppersum begehen. Dieser beginnt um 10.15 Uhr.
Die Predigt hält Pastor coll. Sebastian Schrap

 

Halber Abschied


Seit dem Abschied des Pastorenehepaares Sporré im vergangenen Jahr ist die Pfarrstelle der Kirchengemeinden Loppersum und Canhusen bis heute vakant. Aufgrund der Gemeindegliederentwicklung und der neuen Bemessungsgrundlage für Pfarrstellen durch die Landeskirche wurde die Pfarrstelle Canhusen/Loppersum von einer ganzen
auf eine halbe Stelle gekürzt. Um die Stelle vorläufig neu zu besetzen, erging nun offiziell der Auftrag der Vakanzvertretung an Pastor coll. Sebastian Schrap. Daraus ergibt sich
folgendes: Mit einem halben Dienstauftrag wird Herr Schrap weiterhin für die Kirchengemeinden Hinte, Westerhusen und Groß Midlum zuständig sein, mit der anderen Hälfte für die beiden vakanten Kirchengemeinden. Pastor coll. Schrap bleibt somit unseren Kirchengemeinden vorerst erhalten, jedoch wird sich seine Tätigkeit bei uns in einigen Bereichen reduzieren.

 

Zum Vormerken: Osterprojekt im Frühjahr


„Das Osterfest“ ist der Titel eines schönen Musicals von Ute Rink. In Liedern und Texten wird berichtet, wie Kinder beim Eiersuchen einen Kokon finden und den Vorgang von der
Raupe zum Schmetterling mit der Ostergeschichte aus der Bibel vergleichen. Dieses Musical wollen wir mit möglichst vielen Menschen einüben. Dazu brauchen wir Sängerinnen und Sänger, Schauspielerinnen und Schauspieler und Menschen, die Spaß daran haben Kostüme und Bühnenbilder herzustellen.
Außerdem wäre es toll, eine Band oder ein Orchester zu bilden, das die Lieder begleitet. Am Ostersonntag soll dann alles bei einer fröhlichen Osterfeier aufgeführt werden. Alle ab vier Jahren, Kinder, Jugendliche und Erwachsen, können mitmachen.
Wer jetzt schon Interesse hat, kann sich den 12. April 2020 als Aufführungstermin vormerken, die Proben und Treffen finden ab Januar statt.
Näheres folgt im nächsten Gemeindebrief, aber wer das nicht abwarten kann, kann sich auch jetzt schon bei Petra Burmester melden (Tel.: 0160/99551759).

 

Rückblick: Wenn der Osterhase dirigiert!


Es ist Ostermarkt in der Brückstraße in Emden.
Wie auch schon im Dezember gibt Hintermezzo ein kleines Konzert auf Einladung des Geschäftes „Mode im Karree“.
Zum Auftakt kommen die Mitglieder des Chores aus verschiedenen Richtungen mit verschiedenen Bodypercussionen vor Eingang des Geschäftes zusammen um dann mit guter Laune
und vielen Rhythmusinstrumenten das Lied „Tunaombo mungu atawale“ anzustimmen. Eine halbe Stunde lang folgt ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern in verschiedenen Stylen und Sprachen mit unterschiedlichen Instrumenten, mal lebhaft und laut, mal ruhig und stimmungsvoll. Dabei gibt es tatkräftige Unterstützung: Wenn die Chorleiterin Keyboard spielt, kann auch mal der Osterhase dirigieren. Nur am Wetter müssen wir noch arbeiten: Im Dezember hat es geregnet, Ostern hat es geschneit, geregnet und gestürmt. Herr Terling von „Mode im Karree“ fasste es sehr treffend zusammen: „Ich mag gar nicht daran denken, was beim nächsten Mal passiert.“

 

Gemeindeausflug am 01.09.2019: Giethoorn - Das schönste Dorf der Niederlande

Auch in diesem Jahr laden die Kirchengemeinden zu einem Ausflug am Sonntag, den 01.September 2019, ein. Die Planungsgruppe der drei Kirchengemeinden hat das Ziel Giethoorn, das holländische Venedig, ausgesucht. Auf dem Weg dorthin werden wir Rast machen, unter freiem Himmel eine kurze Andacht hören und ein Lied singen (Liederzettel werden verteilt). In Giethoorn ist gegen Mittag eine Kanalfahrt durch die Kanäle vorgesehen. Die Boote sind überdacht. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich den Ort mit seinen Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Auf dem Heimweg nehmen wir bei Cassi ein Abendbrot ein. Um ca. 19:00 Uhr wollen wir Hinte wieder erreichen.
Der Kostenbeitrag für den Tag beträgt 30€ pro Person. Kinder fahren kostenlos mit. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 15. August bei den Pastoren oder im Gemeindebüro.

 

 

 

Sommerkirche 2019


In diesem Sommer feiern wir an folgenden drei Sonntagen in den Ferien die Gottesdienste zusammen mit unseren Nachbargemeinden: Am 14. Juli findet die Sommerkirche in der Alten Kirche zu Suurhusen statt, am 28. Juli in der Kirche zu Loppersum und am 11. August in der Kirche zu Hinte. Beginn ist jeweils um 10.15 Uhr. Nach den Gottesdiensten sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich zum Klönen und Verweilen bei einer kleinen Erfrischung eingeladen.

 

 

 

 

Aktuelles